Fabrice Pöhlmann | Brand Manager & Gestalter für interdisziplinäres Kommunikationsdesign
fabrice-poehlmann-a-svendsen-00.png

Alexandra Svendsen Handtaschen - Markenentwicklung

fashion

Gemeinsam mit der Internetagentur Kreadea habe ich den neuen personifizierten Markenauftritt für die Modedesignerin Alexandra Svendsen entwickelt.

Ziel des Projekts war es, fundamentale Elemente für die Veröffentlichung ihrer ersten Handtaschenkollektion zu gestalten. Folgende Aufgabenbereiche wurden in diesem Projekt von mir übernommen: Markenentwicklung, Corporate Design, Artdirection, Fotografie, Editorial Design

www.alexandrasvendsen.de

Symbiose von Mensch, Natur und Ästhetik.

Symbiose von Mensch, Natur und Ästhetik.

Mit Hilfe eines Brand Management Workshops habe ich die ersten grundlegenden Markenstrukturen gemeinsam mit Frau Svendsen konzipiert. Hierbei konnten wir die Mission, die Vision und die Tonalität des Unternehmens definieren.

Moving brand.

Moving brand.

Vielfalt in Farbigkeit und Formsprache. Mit Hilfe eines flexiblen Logokonzepts können sich die grafischen Elemente der Marke an die Farbigkeit der Taschenkollektion anpassen. So ist es möglich dem Produkt die volle Aufmerksamkeit zu verleihen.

Fundamentale Kommunikation

Fundamentale Kommunikation

Die Klarheit der Kollektion sollte auch in den ersten Kommunikaten des Unternehmens zu sehen sein. Somit dominieren Purismus und eine schlichte Kommunikation die Gestaltung der Marke.  

Fokus digital.

Fokus digital.

Entsprechend der gesamten Markenkommunikation ist auch die Onlineplattform des Unternehmens zurückhaltend und dezent gestaltet. Sie enthält einen schlichten Onlineshop, ein Lookbook der Kollektion sowie kurze Informationen zur nachhaltigen Herstellung der Produkte.

fabrice-poehlmann-a-svendsen-05.png
Du findest das Projekt spannend?

Du findest das Projekt spannend?

Wenn du mehr über den Prozess und das gesamte Projekt erfahren möchtest, kannst du mich gerne kontaktieren.

  Zurück  zur Projektübersicht

Zurück zur Projektübersicht

fabrice-poehlmann-hochschule-rhein-main-01.8.jpg